• Mein Konto

  • Registrieren
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen vom 12.02.2018

  1. Geltung
    Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle Geschäfte der Weber eBusiness Services GmbH mit dem Kunden. Sie werden vom Kunden in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses gültigen Fassung akzeptiert. Wir erkennen solche Verkaufs- und Lieferbedingungen des Kunden, die unseren entgegenstehen oder von ihnen abweichen, ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht an.

  2. Vertragspartner
    Der Vertragspartner des Kunden ist ausschließlich die Weber eBusiness Services GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Jürgen Weber, und unter folgenden Adressen zu erreichen : Weber eBusiness Services GmbH, Abt. Quantis, Bahnhofstraße 16, D-72336 Balingen, Telefon: +49 7433 26080-18, Telefax: +49 7433 26080-26, E-Mail: info@quantis.de. Sitz der Gesellschaft: Balingen, Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart HRB 411104, USt-IdNr. DE812928233.
    Quantis ist ein geprüfter Online-Shop und hat sich zur Einhaltung der Trusted Shops Anforderungen verpflichtet (abrufbar unter www.trustedshops.de).

  3. Preise
    Unsere Preise sind in EUR sowie inkl. der geltenden deutschen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Alle Preisangaben sind unverbindlich. Es gelten die jeweiligen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Für Lieferung in EU-Länder gilt die momentane MwSt. der BRD. Nicht-EU-Länder werden von uns im Moment nicht beliefert.

  4. Versandkosten
    Wir versenden alle Bestellungen über DHL als versichertes Paket. Die Kosten für Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands betragen EUR 5,50 bei einem Bestellwert bis EUR 150,-. Bestellungen über EUR 150,- sind versandkostenfrei. Bei einem Versand der Ware per Nachnahme trägt der Käufer zusätzlich Nachnahmegebühren in Höhe von EUR 3,-.
    Erfolgt die Lieferung ins EU-Ausland, werden unabhängig vom Bestellwert und von der gewählten Zahlungsart pauschal EUR 13,90 Frachtkosten für den Versand berechnet.
    Nicht-EU-Länder werden von uns im Moment nicht beliefert.

  5. Bestellung/Lieferung
    Bei Bestellungen unter EUR 15,- Warenwert fällt ein Mindermengenzuschlag in Höhe von EUR 3,- an. Die Bestellung des Kunden ist verbindlich; sie wird erst mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung, Rechnung oder der Zusendung der Ware an den Besteller angenommen. Die Lieferung erfolgt ab Lager Balingen in der Regel innerhalb von sieben Werktagen unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden. Im Shop genannte Lieferzeiten gelten, sofern Sie die Zahlungsart Vorkasse wählen, immer ab Zahlungseingang auf unserem Bankkonto. Bei einer Überschreitung der Regellieferzeit informieren wir den Kunden umgehend. Nachlieferungen sind grundsätzlich versandkostenfrei. Sollte die vom Kunden bestellte Ware nicht mehr lieferbar sein, so behalten wir uns vor, die Lieferung nicht zu erbringen. Über eine Nichtlieferbarkeit wird der Kunde umgehend informiert, eine schon erbrachte Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegen, ist Schadensersatz ausgeschlossen.

  6. Widerrufsrecht
    Widerrufsbelehrung
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weber eBusiness Services GmbH, Abt. Quantis, Bahnhofstraße 16, D-72336 Balingen, Telefon: +49 (7433) 26080-18, Telefax: +49 (7433) 26080-26, E-Mail: info@quantis.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Muster-Widerrufsformular
    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)
    - An Weber eBusiness Services GmbH, Abt. Quantis, Bahnhofstraße 16, D-72336 Balingen, Telefon: +49 (7433) 26080-0, Telefax: +49 (7433) 26080-26, E-Mail: info@quantis.de:
    - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
    - Bestellt am (*)/erhalten am (*)
    - Name des/der Verbraucher(s)
    - Anschrift des/der Verbraucher(s)
    - Datum

    (*) Unzutreffendes streichen

    Ende der Widerrufsbelehrung



  7. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Kunde unverzüglich darüber schriftlich zu informieren, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können.

  8. Zahlungsbedingungen
    Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Die Zahlungen sind rein netto ohne Skonti oder sonstige Abzüge zu leisten, solange nicht ausdrücklich ein anderer Zahlungsmodus schriftlich vereinbart wird. Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl: Vorkasse, Sofortüberweisung, Rechnung, PayPal/Lastschrift, Kreditkarte und Nachnahme. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, berechnen wir Zinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank. Dem Käufer bleibt es vorbehalten, einen geringeren Zinsschaden nachzuweisen.

  9. Gewährleistung/Haftung
    Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten bei neuen Waren, bei als gebraucht verkauften Waren von 12 Monaten. Die Frist beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben.
    Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Erst wenn die Nacherfüllung fehlschlägt, kann der Kunde sein Recht auf Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises geltend machen. Im Fall einer Nacherfüllung ist der Kunde jedoch verpflichtet, die mangelhafte Sache herauszugeben, sowie für seinen Gebrauchsvorteil Wertersatz zu leisten.
    Keine Gewährleistungspflicht besteht für Schäden durch normale Abnutzung sowie unsachgemäße Handhabung. Bei Rücksendung berechtigt beanstandeter Ware tragen wir die Gefahr. Die erneute Zustellung der Ware an den Kunden erfolgt ebenfalls auf unsere Kosten.

  10. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

  11. Datenschutz
    Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle gesetzlichen Bestimmungen. Wir sind berechtigt, alle, die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden betreffenden Daten, unter Beachtung dieser Gesetze zu verarbeiten und zu speichern. Des Weiteren sind wir nach geltendem Recht befugt, von Handels- und Wirtschaftsauskunfteien Angaben über die Kreditwürdigkeit einzuholen.

  12. Vertragstext
    Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail/Fax/Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

  13. Verschiedenes
    Der Vertragsschluss erfolgt ausschließich in deutscher Sprache. Bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, das Amtsgericht Balingen vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.
    Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Balingen.
    Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
    Ein Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Kunden nur zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder durch uns schriftlich anerkannt worden sind. Ein Zurückbehalten ist nur gestattet, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.
    Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.